Mit der Schwalbe unterwegs, auf der Suche nach "Europas" Ursprungsgedanken

 

 

Im Juli 2018 begann meine erste Europa-Etappe mit einer 36 Jahre alten Simson Schwalbe. Der Weg wird mich durch viele Ländern führen, auf der Suche nach dem europäischen Ursprungsgedanken. Die Umbrüche, die in jüngster Zeit in vielen europäischen Ländern sich vollziehen, beschäftigen mich schon seit einiger Zeit und so habe ich mich gefragt: Wie geht es eigentlich anderen Menschen in Europa und dabei speziell den jungen Europäern. Was denken sie über den Brexit, wie kommen die Menschen mit einer Jugendarbeitslosenquote von bis zu 38% klar, wie ist ihre Position zu den Menschen die nach Europa kommen wollen oder müssen? Das sind nur einige der Fragen die ich anderen Menschen stellen möchte. Immer interessiert an ihrer Meinung und ohne selbst voreingenommen zu sein, dies ist mein Ansatz. Alles was ich höre, sehe und erfahre werde ich auf meinen Reisen sammeln und dann die Fotografien, Videos und Tonaufnahmen zu einer Multivisionsschau zusammenfassen. Diese dann zu präsentieren um möglichst vielen Zuhörern an meinen europäischen Erfahrungen teilhaben zu lassen, soll den Abschluss dieses Projektes bilden. Das gesamte Projekt soll in mehreren Etappen realisiert werden und wird sich voraussichtlich über die kommenden 18 bis 24 Monaten erstrecken.

 
 
 
 
Meine Reiseroute